Stallknecht

Der KRISTEN-Stallknecht macht der Kuh das Bett.

Die Idee

auszeichnungKuh-Komfort ist ein ganz wesentlicher Faktor für die Tiergesundheit und den Erfolg im Stall. In Tiefboxen liegen die Tiere einfach natürlicher, die Gelenke werden geschont und die Euter bleiben sauber. Durch das längere Liegeverhalten der Tiere kann die Milchproduktion und die Gesundheit der Tiere gesteigert werden. Gerade bei älteren Tieren spielt das Aufstehen und Abliegen eine ganz wesentliche Rolle. Tiefboxen haben auch den Vorteil, dass Sie nicht täglich gepflegt werden müssen. Gerade bei großen Viehbeständen konnte sich die Tiefbox nie so richtig durchsetzten, da die Pflege der Boxen immer mit aufwändiger Handarbeit in Verbindung gebracht wird. Denn die Qualität der Tiefbox steht und fällt mit der richtigen Pflege.

Unsere Lösung

Mit dem KRISTEN STALLKNECHT haben wir eine Lösung geschaffen, die Boxen mechanisch zu pflegen. Die Maschine deckt zwei Arbeitsschritte ab. Mit dem sogenannten Kratzer werden die Boxen geebnet. D.h. ein Umlenkblech nimmt überschüssiges Material mit und legt es dort ab, wo zu wenig Einstreumaterial ist. Gleichzeitig kann über den Kratzer ein Stroh-Mist-Gemisch eingebracht werden. Der Kratzer verteilt das Material gleichmäßig auf der Matratze. Somit wird feuchtes Material von hinten nach vorne geschafft. Auch der Neuaufbau einer Matratze ist mit dem KRISTEN STALLKNECHT schnell realisierbar.

Die Vorteile

Der KRISTEN STALLKNECHT ist konzipiert auf die Tiefboxenhaltung und bringt entscheidende Vorteile:

  • extreme Arbeitserleichterung da Handarbeit entfällt
  • keine tägliche Pflege erforderlich
  • sauberer Tierbestand in der Tiefbox (bedingt durch Stroh)
  • das Kuhbett hält länger
  • das Kuhbett ist ebener
  • der Fliegenbestand im Stall nimmt ab
  • geeignet für jeden Tiefboxenstall, der frei befahrbar ist und freitragende Liegeboxen hat
  • besonders interessant bei Tiefboxenhaltung mit großen Viehbeständen

Fazit

Weniger Arbeit im Tiefboxenstall. Durch den Einsatz des KRISTEN STALLKNECHTS wird die artgerechte Haltungsart für viele Landwirte richtig interessant. Denn im Tiefboxenstall liegen die Tiere richtig gut, können beim Aufstehen nach hinten weggrätschen und bringen einfach mehr Leistung. Als erste Serie entsteht jetzt eine Maschine, die an den Hoftrak angebaut werden kann.